Lackschadenanalyse

Die Lackierung des Fahrzeug hat zwei Aufgaben: Sie schützt die Karosserie vor Umwelteinflüssen und Korrosion und sie hat eine optische Funktion; sie gibt dem Fahrzeug seine Farbe und ist der Hauptbestandteil des äußeren Erscheinungsbildes des Fahrzeugs.

Beanstandungen an der Lackierung gibt es immer dann, wenn das optische Erscheinungsbild gestört ist. Wir können feststellen, ob hier ein Fehler bei der Applikation des Lackes oder Umwelteinflüsse ursächlich sind.

 

Nachfolgend einige Beispiele von Lackschäden:

Thumb orangeDurch einen Applikationsfehler bildet sich der sogenannte Orangenhauteffekt.

 

 

 

 

 

 

Seminar zum Sachverständigen für Fahrzeuglackierungen im Jahr 2013.